Erstes Ölbild

Ich wünsche euch allen ein wundervolles neues Jahr und hoffe, dass ihr ganz nach eurem Geschmack hinein geschlittert seid ^.^

Erstes Ölbild

In letzter Zeit hatte ich wieder, meine Bilder betreffend, Dates mit verschiedenen Materialien und Techniken. Neben der Freude daran, versuche ich ein paar Sachen zu finden, die ich später mit meinen Aquarellbildern kombinieren kann.

Zum Abschluss der wilden Festtage (praktisch das Sahnehäubchen) hatte ich Besuch von meiner lieben Freundin Eva.

Sie malt überwiegend mit Ölfarben und da wollte ich unbedingt auch reinschnuppern!

So kam es zu einem kleinen Wechsel. Während Eva sich mit meinen Aquarellfarben amüsierte, durfte ich mich mit ihren Ölfarben beschmieren! Ja, das habe ich tatsächlich! Teils war mehr Farbe an mir als dort, wo sie hingehört! Herrlich <3
Zum Glück, ist das (meiner Meinung nach) absolut Coolste an Ölfarben, dass jeder Finger-, sowie Ärmelabdruck wieder und wieder beseitigt werden kann.

Das Austoben lohnt sich natürlich auch. Ich nutze beim Aquarelle nicht oft große Flächen. Außerdem arbeite ich eher mit schmalen Rundpinseln, daher war es natürlich klasse mal energisch die großen Flachpinsel zu schwingen.

Ich liiiiebe die Intensität und Struktur von Ölfarben und ich habe auch schon ein paar schöne Ideen für die Zukunft sammeln können! Ich freue mich echt darauf die Ölfarben zu erobern. Der Knaller!

Super Woche, super geschlittert, viel gelernt und voilà: mein erstes Ölbild – step by step!

Grüßle!

 

2 comments on “Erstes Ölbild

  1. Sehr schön! Gefällt mir gut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.